DER GROSSE MICRO SD KARTEN RATGEBER

Die Besten Micro SD 128GB Karten im Vergleich

 

SanDisk Ultra Android Micro SDXC Toshiba EXCERIA M302-EA Micro SDXC
Vorschau
Kundenbewertung
Typ microSDXC microSDXC
Geschwindigkeit Class 10 UHS Class 10 UHS
Speicherkapazität 16-256 GB 16-128 GB
SD-Adapter inklusive
Smartphone/ Laptop / Kamera – kompatibel
Vorteile sehr gutes Design
bis zu 256 GB erhältlich
geringer Benutzungsverschleiß
ausgezeichnete Kamerakompatibilität
Nachteile    
Jetzt bei Amazon Preis prüfen PREIS AUF AMAZON PRÜFEN PREIS AUF AMAZON PRÜFEN

 

Micro SD 128GB

 

Micro SD 128GB Speicherkarten sind noch nicht lange auf dem Markt und dennoch äußerst günstig zu haben. Seitdem auch 256GB Micro SD Karten erschienen sind hat sich die Micro SD 128GB dem Preisleistungs-Verhältnis der 64GB Micro SD und der 32 GB Micro SD angepasst. Für 128GB Speicher zahlen Nutzer das Gleiche wie für zwei 64GB Speicherkarten. Der Clou daran ist natürlich, dass dieser immense Speicherplatz dank der Micro SD 128GB weniger Platz einnimmt als ein Fingernagel.

 

 

Für wen eignet sich eine Micro SD 128GB ?

In Zukunft wird diese Frage einfacher zu beantworten sein, denn schon in wenigen Jahren wird die Micro SD 128GB zum Standard werden. Dies liegt an den immer größer werdenden Datenmengen, mit denen die Benutzer von Smartphones, Kameras und Laptops konfrontiert werden. Innerhalb der letzten 4 Jahre hat die zu einer Verdopplung des benötigten Speicherplatzes geführt, sodass am häufigsten zur 64GB Speicherkarte gegriffen wurde anstatt zur 32GB Micro SD. Die Micro SD 128GB hingegen ist grade erst vollständig auf dem Markt etabliert und es wird noch eine ganze Weile dauern bis sie ersetzt wird. Denn die Micro SD 128GB hat schon jetzt beinahe das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis, das eine 64GB Speicherkarte hat. Für den Verbraucher selbst ist es ohnehin ein weiter Weg bis die Micro SD 128GB gefüllt ist, denn:

 

Trotz ihrer Größe schafft die microSD eine ganze Menge.

– 32 GB: 10000 Bilder mit der Spiegelreflex (75000 mit schlechten Handykameras) oder 5 HD Filme (25 in Durchschnittsqualität) oder 7500 Lieder auf MP3

– 64 GB: 20000 Bilder mit der Spiegelreflex (125000 mit schlechten Handykameras) oder 10 HD Filme (50 in Durchschnittsqualität) oder 12500 Lieder auf MP3

– 128 GB: 40000 Bilder mit der Spiegelreflex (250000 mit schlechten Handykameras) oder 20 HD Filme (100 in Durchschnittsqualität) oder 25000 Lieder auf MP3

– 256 GB: 80000 Bilder mit der Spiegelreflex (500000 mit schlechten Handykameras) oder 40 HD Filme (200 in Durchschnittsqualität) oder 50000 Lieder auf MP3

 

Welche Speicherkarte lohnt sich nun für Sie?

 

Im Jahr 2017 kommen schon die ersten 256GB Speicherkarten auf den Markt und auch wenn es hier ganz klar heißt: Je mehr Speicher, desto besser! Ist der Preis dieser Karten noch zu hoch, damit sich die Anschaffung für alle lohnt. Lediglich Profi-Fotografen, Serien-Junkies und Laptop-Besitzer ohne großen internen Speicher profitieren von einer Micro SD 256GB Speicherkarte.

Umso besser ist die Micro SD 128GB für jeden geeignet der regen Gebrauch von seinem Smartphone macht und gerne Serien und Filme guckt. Auch für Hobby-Fotografen und Musik-Liebhaber, sowie alle die gerne öfters verschiedene Apps und Spiele nutzen eignet sich am besten eine Micro SD 128GB. Eine Einschränkung gibt es jedoch noch: Als Anwender einer Micro SD Karte sollte ihr Gerät nicht älter als 3 Jahre sein, denn vor dem Jahr 2015 gab es kaum Smartphone und Kamera-Hersteller die eine Speicherkapazität von über 64GB zuließen. Auch wenn 64GB einer sehr hohen Speicherkapazität entsprechen raten wir allen die zukunftsorientiert denken lieber in eine Micro SD 128GB zu investieren als in eine 64GB Micro SD.